nach
oben
Deine Vergleichsliste ist leer. Bitte wähle mindestens einen Artikel aus.
vergleichen
Zum
Vergleich

 

 

Achtung! Dieser Artikel befindet sich bereits auf der Vergleichsliste!

Erfolg - Artikel erfolgreich zur Wunschhliste hinzugefügt!

Fehler - Artikel konnte nicht zur Wunschliste hinzugefügt werden!

Artikel "[ARTIKEL]" erfolgreich in den Warenkorb gelegt

Lieferadresse löschen

Bist du sicher, dass du diese Adresse löschen möchtest?

Mein
Markt
LET'S DOIT Glabischnig, Spittal/Drau

Hochbeete

Ein Hochbeet hat viele Vorteile. Mit frischem Salat und frischen Kräutern, selbst gepflanzt und geerntet, verfeinert man jede Mahlzeit. Da man sich bei der Gartenarbeit nicht bücken muss, beugt das Hochbeet Rückenschmerzen vor. Außerdem sind die Pflanzen im Hochbeet vor Schädlingen besser geschützt, als in einem Gemüsebeet. Mit einem Hochbeet hat man also eine bessere Ernte und mehr Spaß beim Garteln.

 

  • Der richtige Zeitpunkt: Ein Hochbeet errichtet man am besten im Spätherbst, da hier besonders viel kompostierbares Material im Garten anfällt. Wer möchte, kann auch noch bis zum zeitigen Frühjahr damit warten.
  • Ausrichtung: Um eine optimale Sonneneinstrahlung zu erzielen, sollte das Hochbeet in N-S-Richtung angelegt werden. Damit sich die Pflanzen nicht gegenseitig das Licht wegnehmen, solltet ihr höher wachsende Sorten in der Mitte des Beetes platzieren. Niedrige Pflanzen wie Kräuter wachsen am besten am Rand.
  • Die optimale Größe: Genügend Platz berücksichtigen, um ohne Hindernisse um das ganze Hochbeet herumlaufen zu können. Optimale Höhe: 80 cm.
  • Gitternetz als Schutz vor Wühlmäusen: Mit einem feinmaschigen Gitternetz schafft ihr einen Schutz gegen das Einwandern von Wühlmäusen und anderen Nagern. Bei fertig gekauften Hochbeet-Konstruktionen kann man das Drahtgitter einfach über die Ränder hinausgehend ausrollen und das Hochbeet darauf stellen. Habt ihr selber ein Hochbeet aus Holz gebaut, könnt ihr das Drahtgitter auf dem Boden auslegen, an den Seiten nach oben biegen und an der Holzkonstruktion befestigen.
  • Schutz vor Schnecken: Bei guten Hochbeet-Fertigsystemen ist eine Schneckenschutzkante ein fixer Bestandteil des angebotenen Zubehörs. Bei Selbstbau-Hochbeeten kann man sich eine solche Kante aus abgewinkelten Blechprofilen zuschneiden lassen und umlaufend befestigen
weiter lesen
Filter anzeigen Filter verbergen
3e Handels- und Dienstleistungs AG verwendet Cookies, um eine optimale Funktionsweise des Webshops zu gewährleisten. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien. Weitere Informationen. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.