nach
oben
Deine Vergleichsliste ist leer. Bitte wähle mindestens einen Artikel aus.
vergleichen
Zum
Vergleich

 

 

Achtung! Dieser Artikel befindet sich bereits auf der Vergleichsliste!

Erfolg - Artikel erfolgreich zur Wunschhliste hinzugefügt!

Fehler - Artikel konnte nicht zur Wunschliste hinzugefügt werden!

Artikel "[ARTIKEL]" erfolgreich in den Warenkorb gelegt

Lieferadresse löschen

Bist du sicher, dass du diese Adresse löschen möchtest?

Carport oder Garage?

Eine Überdachung aus Holz für den Autostellplatz hat viele Vorteile und kann in Sachen Funktionalität mit einer Garage mithalten.  Welche Vorteile ein Carport hat,  welches Material sich für einen Carport am besten eignet und was bei der Pflege zu beachten ist, haben wir uns genauer angesehen.

Was sind die Vor- und Nachteile von Carports im Vergleich zu Garagen?

Bei einer Garage steht das Auto in einem geschlossenen und abschließbaren Raum. Es ist also vor Diebstahl besser geschützt als in einem offenen Carport. Im Winter entfällt das lästige Scheibenkratzen, da die Garage den Frost abhält. Außerdem ist das Auto natürlich vor allen Witterungseinflüssen wie Regen, Schnee oder Hagel und Pollenstaub geschützt.

Im Vergleich zum Carport trocknet jedoch ein nasses Auto nicht so gut in der abgeschlossenen Garage. Es bildet sich eine Pfütze unter dem Auto und es kann zu Korrosion am Auto und zu  Schimmelbildung in der Garage kommen. Der Carport ist offen, daher trocknet ein nasses Auto schneller.

Außerdem hält er Regen, Schnee und Hagel von dem Auto fern. Einzig der Pollenstaub kann auf den Seiten eindringen und das Auto verschmutzen und an einem besonders kalten Wintermorgen bleibt einem das Eis kratzen nicht erspart. Außerdem ist das Auto leichter zugänglich und daher weniger sicher vor Diebstahl, als in einer Garage.

Im Vergleich zur Garage ist der Carport wesentlich günstiger. Er kann schnell und unkompliziert errichtet werden. Carports sind auch optisch ein Hingucker.

Im Gegensatz zu Carports sind Garagen wiederum langlebiger. Bei einer Garage kann man mit einer Lebensdauer von 30 Jahren rechnen, ein Carport aus Holz braucht nach 15 Jahren auch bei guter Pflege eine Generalüberholung.

Es gibt also zahlreiche gute Gründe für einen Carport und er besteht auch im Vergleich mit einer Garage. Sehen wir uns die Vorteile noch einmal genauer an.

Was sind die Vorteile eines Carports?

Bilder: Joda
  • Witterungsschutz: Hält Regen, Hagel, Schnee ab.
  • Kaum Korrosionsgefahr: Nasses Auto trocknet schnell durch Luftzug.
  • Leichte und schnelle Montage: Carport-Sets können einfach zusammengebaut werden.
  • Günstig im Vergleich zu einer Garage
  • Sonnenschutz: Das Auto steht nicht in der prallen Sonne, das Innere bleibt kühl und der Lack ist vor den UV-Strahlen geschützt.
  • Schutz vor Vogelkot
  • Verlängert die Lebensdauer des Autos
  • Spart Kosten für die Autowäsche
  • Umlaufendes Betonfundament nicht notwendig

Welches Material eignet sich für einen Carport am besten?

Carports gibt es in diversen Materialien, wie zum Beispiel Aluminium, Stahl oder Holz. Das gängigste Material für Carports ist jedoch Holz, denn Holz bietet viele Vorteile. Holz ist ein günstiger Rohstoff und lässt sich gut bearbeiten, während bei Metall das Anbringen von Haken und die Befestigung von Lampen, etc. schwierig ist. Holz erhitzt außerdem nicht so schnell wie Metall. Der natürliche Werkstoff Holz fügt sich harmonisch in das Gesamtbild von Haus und Garten ein. Im Vergleich zu Aluminium ist Holz auch günstiger in der Anschaffung.

Was ist bei der Pflege eines Holz-Carports zu beachten?

Ein Holz-Carport braucht regelmäßig Pflege, das verlängert die Lebensdauer und erhält das Aussehen. Der Carport sollte regelmäßig, auf jeden Fall nach dem Winter mit einem Holzschutzmittel gestrichen werden. Das schützt vor Ergrauen, Verwitterung und Schädlingsbefall. Das Holzschutzmittel sollte man in Hinblick auf die Holzart wählen. Ob Öl oder Lasur hängt von der Holzart und den vor Ort herrschenden Witterungsbedingungen ab. Das Öl sollte regelmäßig aufgetragen werden, es bildet eine Schutzschicht und verhindert das Aufquellen des Holzes. Öle können auch als Grundlage für Holzschutzmittel dienen. Eine Lasur dringt tief in das Holz ein und schützt besonders gut vor Wind und Wetter.

 

 

Mehr zum Thema:

weiter lesen

Welches Material für den Sichtschutz?

Ein Sichtschutz im Garten sorgt für mehr Privatsphäre . Hier erfährst du welches Material sich eignet und was du bei Reinigung und Pflege beachten musst.

Weiter lesen

Pflege von Gartenmöbeln aus Holz

Mit der richtigen Reinigung und Pflege trotzen deine Gartenmöbel aus Holz sowohl Sonne, Hitze, Regen als auch Frost.

Weiter lesen

Welcher Sichtschutz passt zu deinem Stil?

Ob natürlich, schlicht oder modern, ein Sichtschutz setzt Akzente im Garten. Wir stellen die beliebtesten Designs vor.

Weiter lesen

Kinderspielzeug für den Garten

Wir sehen uns Gartenspielzeug an, das sowohl das soziale Verhalten als auch die motorischen Fähigkeiten von Kindern verbessert.

Weiter lesen
Mehr anzeigen
3e Handels- und Dienstleistungs AG verwendet Cookies, um eine optimale Funktionsweise des Webshops zu gewährleisten. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien. Weitere Informationen. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.