nach
oben
Deine Vergleichsliste ist leer. Bitte wähle mindestens einen Artikel aus.
vergleichen
Zum
Vergleich

 

 

Achtung! Dieser Artikel befindet sich bereits auf der Vergleichsliste!

Erfolg - Artikel erfolgreich zur Wunschhliste hinzugefügt!

Fehler - Artikel konnte nicht zur Wunschliste hinzugefügt werden!

Artikel "[ARTIKEL]" erfolgreich in den Warenkorb gelegt

Lieferadresse löschen

Bist du sicher, dass du diese Adresse löschen möchtest?

Mein
Markt
LET'S DOIT Glabischnig, Spittal/Drau

Wandpaneele und -verkleidung im Trend

Bei der Gestaltung eines Raums denkt man ja meistens zuerst an den Boden und an die Möbel. Doch auch die Wände tragen maßgeblich dazu bei, dass der Wohnraum besonders gemütlich, edel oder modern wirkt: Wandpaneele und Wandverkleidungen verleihen jedem Raum eine eigene Persönlichkeit!

 

Wandverkleidung – welche Möglichkeiten gibt es?

 

Möglichkeit Nr. 1: Wandpaneele bzw. Dekorpaneele – in Holzoptik bzw. mit edlen Oberflächen

Es gibt viele Möglichkeiten, einem Raum einen individuellen Touch zu verleihen. Wandverkleidungen bzw. Wandpaneele aus Holzdekor sind dem Original täuschend ähnlich und in der Regel wesentlich pflegeleichter. Die Paneele können an der Wand und an der Decke angebracht werden – oder als besonderes Design-Element. 

Mit den edlen Oberflächen und wirkungsvollen Strukturen erhält jeder Raum – egal ob Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer, Eingangsbereich oder Küche – das gewisse Etwas… also einen echten Hingucker!

Die Paneele gibt es sowohl in Echtholz als auch in Holzoptik, außerdem in verschiedenen Materialien, Designs, Mustern und Farben.

Bild: Fineline

Wandpaneel in Holz-Optik

Terra DP 200 Fineline cappuccino 4018; Holznachbildung, Breite 200 mm, Stärke 12 mm; in verschiedenen Dekoren und Längen erhältlich, z. B.: Länge 1.280 mm

Bild: Meister

Systempaneel

Elegante Dekore, ausgefallene Strukturen setzen besondere Highlights. Zwischen den Paneelen integrierbare Aluminiumschienen ermöglichen das Anbringen von Haken, Regalen und weiterem Paneel-Zubehör.
Tafel schwarz 4037, Dekor,
2600 x 300 mm, Gesamtstärke 15 mm
(In verschiedenen Oberflächen erhältlich)

 

Möglichkeit Nr. 2: Wandverkleidung aus Echtholz

Eine Wandverkleidung aus Echtholz bringt die Natur in den Raum. Die Unregelmäßigkeiten in der Maserung und Astlöcher sind gewollt und unterstreichen das individuelle Flair. Ob schlicht und hell oder rustikal und dunkel, jede Wand aus Echtholz ist ein Unikat und schafft ein behagliches, wärmendes und charmantes Wohngefühl.

Bild: Solido, Relief

Wandverkleidung aus Echtholz

B x L: 240 x 983 mm, Stärke 17 mm.
SOLIDO Relief Eiche Natur geölt; massive Holz-Decklage bestehend aus drei unterschiedlichen Stärken, Natursortierung; Trägermaterial: Fichte 3-Schicht-Aufbau; Nut- und Federverbindung.

 

Möglichkeit Nr. 3: Parkettboden … an der Wand!

Neben den klassischen Wandpaneelen gibt es auch die Möglichkeit, einen Parkettboden bzw. Profilholz an der Wand zu verlegen! Das Fertigparkett kann mit geringem Installationsaufwand befestigt werden – entweder als komplette Wandverkleidung oder als dekoratives Raumgestaltungselement.

Bild: Longlife-Parkett PD

Longlife Parkett

Longlife-Parkett PD 150 Eiche markant 8532; gebürstet, naturgeölt, 1-Stab; 900 x 180 mm, Stärke 13 mm; in verschiedenen Holzarten/Oberflächen erhältlich.

 

Welche Vorteile ergeben sich für das Raumklima, den Raumklang und die Lichtwirkung?

Wandpaneele – egal ob aus Echtholz oder in Holz-Optik – liegen voll im Trend sind ein attraktiver Blickfang, egal ob in der Küche, im Flur, Kinderzimmer, Wohnzimmer oder Esszimmer. Doch die Paneele sehen nicht nur gut aus, sie haben auch eine unmittelbare Auswirkung auf das Raumklima, den Raumklang und die Wirkung des Lichtes:

  • Moderne Architektur setzt häufig auf große Glasflächen, Sichtbeton oder metallische Elemente. Diese Materialien lassen viele Gestaltungsmöglichkeiten zu, wirken jedoch eher nüchtern. Wandpaneele bringen Wärme und Behaglichkeit in den Wohnraum und ergänzen die vorhandenen Materialien. 
  • Durch die Montage von Wandpaneelen bzw. einer Wandverkleidung werden Zwischenwände zusätzlich schallgedämmt. Dies wirkt sich auch positiv auf den Raumklang aus. An Außenwänden kann eine zusätzliche Wärmedämmschicht integriert werden.
  • Wandpaneele aus Echtholz regulieren die Luftfeuchtigkeit: Sie nehmen das Wasser auf und geben es bei Trocknung der Luft wieder ab. Dadurch entsteht ein angenehmes und gesundes Raumklima.
  • In Kombination mit einer indirekten Beleuchtung entsteht ein warmes, glühendes Licht, das eine gemütliche Atmosphäre schafft. Das Licht wird von den Wandpaneelen oder der Decke widergespiegelt und die Lichtstrahlen in den ganzen Raum gestreut. Die indirekte Beleuchtung kann auch hinter einer abgehängten Decke oder einem Wandpaneel verborgen werden.

 

Wie werden die Wandpaneele montiert?

Da gibt es verschiedenste Herangehensweisen. Am besten du informierst dich direkt bei deinem Holzprofi vor Ort. Der hat nicht nur die besten Montagetipps – gerne übernimmt er die Montage auch für dich. Denn vom Profi wird’s halt doch am besten. 

 

Wie pflege ich die Wandpaneele richtig?

Wandpaneele in Holz-Optik:
Wandverkleidungen, die nicht aus echtem Holz sind, reinigst du am besten mit einem feuchten Tuch und normalen, jedoch milden Haushaltsputzmitteln. Bitte vermeide Lösungsmittel oder Chlor-haltige Reinigungsmittel, da diese die Oberfläche beschädigen können.

Wandverkleidung aus Echtholz:
Obwohl das Holz meist beschichtet ist, verträgt es Hitze und Wasser nicht gut! Bitte verwende nicht zu viel Wasser, damit sich die einzelnen Paneele nicht verziehen.
Viele Verschmutzungen lassen sich mit lauwarmem Wasser und einer weichen Bürste bearbeiten. Danach sollte das die Oberfläche mit einem Tuch getrocknet werden. Gegen hartnäckige Verschmutzungen hilft jedoch meist nur das Abschleifen und erneute Beschichten.

3e Handels- und Dienstleistungs AG verwendet Cookies, um eine optimale Funktionsweise des Webshops zu gewährleisten. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien. Weitere Informationen. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.