nach
oben
Deine Vergleichsliste ist leer. Bitte wähle mindestens einen Artikel aus.
vergleichen
Zum
Vergleich

 

 

Achtung! Dieser Artikel befindet sich bereits auf der Vergleichsliste!

Erfolg - Artikel erfolgreich zur Wunschhliste hinzugefügt!

Fehler - Artikel konnte nicht zur Wunschliste hinzugefügt werden!

Artikel "[ARTIKEL]" erfolgreich in den Warenkorb gelegt

Lieferadresse löschen

Bist du sicher, dass du diese Adresse löschen möchtest?

Mein
Markt
LET'S DOIT Glabischnig, Spittal/Drau

Welches Holz für Sauna und Infrarot?

Nicht jedes Holz eignet sich für Sauna oder Infrarot. Hitze, Schweiß, Feuchtigkeit und große Temperaturunterschiede setzen dem Holz zu. Damit das Massivholz nicht schimmelt, splittert oder harzt wird nur sogenanntes Saunaholz verwendet. Um sich als Saunholz zu qualifizieren, muss das Holz einige wichtige Eigenschaften haben. Es soll nicht harzen, nicht splittern, keine Astlöcher haben und darf nicht zu heiß werden - selbst bei hoher Temperatur. 

Die Auswahl an Saunaholz ist groß. Fichte und Tanne haben ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und zählen zu den Beliebtesten. Das Saunaholz unterscheidet sich jedoch nicht nur im Hinblick auf Preis und Optik. Zirben- oder Zedernholz haben sehr ansprechende Eigenschaften und werden daher von Kennern auch sehr geschätzt. Sehen wir uns also die Saunahölzer genauer an:

Fichte

Die nordische Fichte, auch Polarfichte genannt, wird gerne und häufig für den Saunbau genutzt. Das Holz ist stabil, feinporig, fest und hat eine hohe Dichte. Es ist daher gut zu bearbeiten und zu verbauen. Das Holz wird für den Innen- und Außenbereich der Sauna verwendet. 

Die dichten Jahresringe und das helle Holz machen die Fichtenholz-Sauna zu einem Hingucker. Das Fichtenholz hat einen angenehmen, dezenten Geruch. 

Ein großer Vorteil von Fichtenholz ist, dass es schnell nachwächst und daher verlgeichsweise günstig ist. 

Bild: Alpha IR standard line

Zeder

Das Holz der Zeder wird von Kennern aufgrund der darin enthaltenen ätherischen Öle geschätzt. Neben dem angenehmen Geruch wirkt das Holz belebend und antibakteriell.

Eine Sauna aus Zedernholz bietet Genuss für alle Sinne. Optisch besticht sie durch zahlreiche Braunschattierungen, die harmonisch ineinander übergehen. 

Das weiche Holz der Zeder ist sehr leicht, dichtfaserig und lässt sich gut verarbeiten. Es schwindet kaum und trocknet schnell, Eigenschaften, die es zu einem idealen Saunaholz machen. Eine Sauna aus Zedernholz zählt zu den Premium-Modellen. 

Bild: Alpha, chaleur, IR

Zirbe

Die Zirbe erfreut sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit. Kein Wunder, Zirbenholz hat viele positive Eigenschaften, die es als Saunholz auszeichenen. Auf den Körper wirkt es entspannend und beruhigt Herz-Kreislaufsystem und Atmung. Zirbenholz zählt zu den weichen Holzarten, ist robust und arbeitet kaum (d.h. das Holz verzieht sich nicht durch die Temperaturunterschiede).

Die Zirbe ist außerdem antibakteriell und hat eine angenehm weiche Oberfläche. Der Zirbenduft lädt zum Durchatmen und Entspannen ein. 

Bild: D&H Zirbe

Nuss

Das dunkle, gemaserte Nussholz sieht edel aus und wird daher gerne für den Saunbau genommen.

Als dekoratives Element in Kombination mit anderen Saunahölzern ist Nussholz ein Hingucker und verleiht der Sauna Charakter.

Nussholz lässt sich gut pflegen und ist beständig. Das Holz des Nussbaumes ist gut zu bearbeiten.

Es gilt als sehr edel, ist gefragt und daher vergleichsweise teurer. 

 

Bild: D&H, IR, Design, Nuss

 

 

Hast du dich schon für deinen Favoriten entschieden? Oder überlegst du noch, aus welchem Holz deine Sauna sein soll? Dein LET'S DOIT Holzprofi berät dich gerne und plant gemeinsam mit dir deineTraumsauna, bzw. Trauminfrarotkabine. Besuche uns vor Ort und sieh, spüre und rieche die Welt der Sauna und Infrarotkabinen. Hier geht es zum Markt in deiner Nähe.

 

 

Mehr zum Thema:

weiter lesen

Saunahaus - Wellness im Garten

Ein Saunahaus im Garten braucht nur wenig Platz und ist eine ideale Lösung wenn im Haus zu wenig Raum zur Verfügung steht.

Weiter lesen

Saunazubehör: So wird Saunieren zum Erlebnis

In der Sauna geht es nicht nur ums Schwitzen, mit dem richtigen Zubehör wird das Saunieren  ein Erlebnis für alle Sinne: von der mehrfarbigen LED-Beleuchtung, bis zum Salzverdampfer.

Weiter lesen

Sauna oder Infrarot?

Ob Sauna oder Infrarot – die Schwitzkabinen sind eine echte Wohltat! Aber wo genau liegt der Unterschied? Und was ist besser für dich?

Weiter lesen
3e Handels- und Dienstleistungs AG verwendet Cookies, um eine optimale Funktionsweise des Webshops zu gewährleisten. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien. Weitere Informationen. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.