nach
oben
Deine Vergleichsliste ist leer. Bitte wähle mindestens einen Artikel aus.
vergleichen
Zum
Vergleich

 

 

Achtung! Dieser Artikel befindet sich bereits auf der Vergleichsliste!

Erfolg - Artikel erfolgreich zur Wunschhliste hinzugefügt!

Fehler - Artikel konnte nicht zur Wunschliste hinzugefügt werden!

Artikel "[ARTIKEL]" erfolgreich in den Warenkorb gelegt

Lieferadresse löschen

Bist du sicher, dass du diese Adresse löschen möchtest?

Mein
Markt
LET'S DOIT Glabischnig, Spittal/Drau

Innentüren richtig planen

Bei der Planung von Innentüren gibt es einiges zu beachten. Sie sollten daher von Beginn an mitgeplant werden. Wir haben die wichtigsten Fragen rund um Raumaufteilung, Einbausysteme, Anschlagseite, etc. zusammengefasst. Gemeinsam mit deinem LET’S DOIT Holzprofi Fachberater kannst du diese Fragen im Zuge der Planung klären. Als kompetenter Ansprechpartner begleitet er dich von der Planung über die Montage bis zur Übergabe.

Was muss ich bei der Planung von Innentüren beachten?

Bilder: Kunex
  • Kann die Tür mindestens 90 ° geöffnet werden?
  • Ist die Türanordnung mit der Möbelstellung vereinbar?
  • Ermöglicht die Anordnung der Türen ein Öffnen ohne das zwei offene Türen zusammenstoßen?
  • Welche Tür passt in den Raum (einflügelige Tür, zweiflügelige Tür, Schiebetür)?
  • Bei ein- oder zweiflügeligen Türen: In welche Richtung soll die Türe aufgehen?
  • Bei Schiebetüren: Gibt es neben der Tür genug Platz an der Mauer, um die Schiebetüre zu öffnen?
  • Wie hoch und breit muss die Stocklichte sein?
  • Welches Einbausystem eignet sich?
  • Wo sollten die Türen einen erhöhten Brand-, Schall- oder Einbruchschutz haben?
  • Sind die Maueröffnungen im Hinblick auf das Einbausystem richtig dimensioniert?
  • Stimmen die Fußbodenhöhen mit der Türzarge überein?

Was ist der Unterschied zwischen einer linken Tür und einer rechten Tür?

Der Unterschied liegt in der Richtung, in der die Tür sich öffnet. Eine rechte Tür öffnet sich von links nach rechts. Die Türklinke befindet sich auf der linken Seite, die Bänder auf der rechten Seite.

Die linke Tür öffnet von rechts nach links. Die Türklinke befindet sich auf der rechten Seite, die Bänder sind auf der linken Seite.

Welches Einbausystem eignet sich für den Einbau von Innentüren bei einem Neubau?

Im Neubau werden hauptsächlich Fertigtürsysteme eingebaut. Sie haben viele Vorteile. Die Tür wird mit Zarge in montagefertigem Zustand geliefert. Dann wird die Zarge auf das fertige und verputzte Mauerwerkt montiert und danach die Tür eingehängt. In der Bauphase muss nur das Mauerloch in der richtigen Dimensionierung ausgespart werden. Das heißt, dass man sich auch erst nach Ende der Bauphase im Zuge der Einrichtungsplanung für die passenden Innentüren entscheiden kann.

Ein weiteres bewährtes System ist das Stahlzargensystem. Es kommt jedoch hauptsächlich bei Kellern, Waschküchen und Garagen zum Einsatz. Die Stahlzargen werden bereits im Rohbau eingebaut. Die Türen sind robuster, jedoch vom Aussehen her weniger ansprechend und auch aufwendiger im Einbau.

 

 

Mehr zum Thema:

FAQ: Parkett perfekt ausgewählt

Um auf die Dauer glücklich mit deinem Parkettboden zu werden solltest du nicht nur auf die Optik schauen, sondern auch auf die Eigenschaften des Holzes. 

Weiter lesen

Wandpaneele und -verkleidung im Trend

Wandpaneele und Wandverkleidungen verleihen jedem Raum eine eigene Persönlichkeit. Wir sehen uns verschiedene Materialien, Designs, Mustern und Farben an.

Weiter lesen

Welche Innentür passt zu mir?

Von Laminattüren über Vollholztüren bis hin zu Glastüren ist die Auswahl an Innentüren vielfältig. Wir erleichtern dir die Qual der Wahl.

Weiter lesen

Innentüren ganz oberflächlich

Die Optik einer Innentür entscheidet über den Gesamteindruck der Einrichtung und wird von Materialien, Fertigungsverfahren und Oberflächen geprägt.

Weiter lesen

Innentür im Visier

Das Design einer Tür entscheidet über den Gesamteindruck des Wohnraumes und die Qualität trägt zum Wohnkomfort bei.

Weiter lesen
Mehr anzeigen
3e Handels- und Dienstleistungs AG verwendet Cookies, um eine optimale Funktionsweise des Webshops zu gewährleisten. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien. Weitere Informationen. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.