nach
oben
Deine Vergleichsliste ist leer. Bitte wähle mindestens einen Artikel aus.
vergleichen
Zum
Vergleich

 

 

Achtung! Dieser Artikel befindet sich bereits auf der Vergleichsliste!

Erfolg - Artikel erfolgreich zur Wunschhliste hinzugefügt!

Fehler - Artikel konnte nicht zur Wunschliste hinzugefügt werden!

Artikel "[ARTIKEL]" erfolgreich in den Warenkorb gelegt

Lieferadresse löschen

Bist du sicher, dass du diese Adresse löschen möchtest?

Mein
Markt
LET'S DOIT Glabischnig, Spittal/Drau

Saunazubehör: So wird Saunieren zum Erlebnis

In der Sauna geht es nicht nur ums Schwitzen, mit dem richtigen Zubehör wird das Saunieren  ein Erlebnis für alle Sinne. Wir sehen uns die neuesten Trends rund um die Sauna an: von der mehrfarbigen LED-Beleuchtung, über den Salzverdampfer bis hin zum Aroma-/Aufgusstopf. Ein Aufguss mit frischen Kräutern lässt dich durchatmen, das Farbenspiel der LED-Beleuchtung wirkt sich abwechselnd beruhigend und anregend auf den Kreislauf und die Stimmung aus und der Salzverampfer reinigt Bronchien und Haut. So vergeht die Zeit in der Sauna wie im Flug.

 

Licht und Farben beeinflussen unsere Stimmung und unser Wohlbefinden. Vor allem im Winter fehlt uns das Sonnenlicht, in dem alle Spektralfarben enthalten sind, wie man zum Beispiel bei einem Regenbogen sehr schön sehen kann. In der dunklen Jahreszeit nehmen Müdigkeit, Migräne und Depression zu. Mit Lichttherapie kann man den Kreislauf und die Stimmung anregen. Da man in der Sauna meist nackt ist, kann das Licht auf die Haut und den gesamten Körper wirken.Dabei sind Farbwechsel besonders beliebt, da jede Farbe ihre ganz eigene Wirkung hat.

  • Rot: Rot steht für Wärme und belebt. Die Farbe regt den Blutkreislauf und die Verdauung an. In der heißen Sauna sorgt die Farbe für so manchen Schweißausbruch.
  • Gelb: Gelb ist anregend und hebt die Stimmung. Vor allem in der dunklen und kalten Jahreszeit beugt gelbes Licht Depressionen und Müdigkeit vor.  
  • Grün: Grün hat eine ausgleichende, heilende Wirkung. Die Farbe hilft bei Nerven und Kopfschmerzen.
  • Blau: Blau sorgt für Beruhigung und entspannte Stimmung. In der heißen Sauna hilft das kühle Blau, Stress und Ärger loszulassen. Auf den Körper wirkt die Farbe entzündungshemmend, sie senkt den Blutdruck und hilft bei Nervosität und Schlafstörungen.

 

Infrarot Stahler 

MIt Infrarot Strahlern für die Sauna knn man die Vorteile einer Infrarot Kabine mit denen einer Sauna verbinden. Die rgelmäßige Anwendung von Infrarot wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislaufsystem und die Blutgefäße aus. Infrarot wird gerne bei Rückenschmerzen und Verspannungen eingesetzt, da die Infrarot Strahlung muskelentspannend wirkt. Mehr zum Thema Infrarot findest du in unserem Blog Gesunde Wirkung von Infrarot

 

 

 

Der Aufguss ist der Höhepunkt des Saunagangs. Aufgußkonzentrate mit ätherischen Ölen lassen durchatmen. Ein bis zwei Tropfen davon in der Schöpfkelle mit Wasser verdünnen und über den heißen Saunastein gießen.

Wenn du kein Fan vom heißen Aufguss-Dampf bist und ein angenehmes Klima in der Sauna schätzt, dann ist der Aroma-/Aufgusstopf genau das richtige für dich. Das Kermikgefäß wird über dem Saunaofen montiert. Durch ein Loch im Boden tropft das Wasser auf die heißen Steine. Dabei kann man die Wasserzufuhr stufenlos einstellen. So entsteht ein angenehmes Saunaklima bei gleichmäßiger Luftfeuchtigkeit. 

 

 

 

Tief einatmen: Mit einem Salzverdampfer holst du dir die gesunde Meeresbrise in die Sauna. Eine mit Salzsteinen gefüllte Keramikschale ruht auf einem Edelstahlkörper, der am Saunaofen befestigt ist. Jede Sauna kann ganz einfach mit einem Salzverdampfer ausgerüstet werden. Durch den Salzverdampfer wird der Wasserdampf mit Salz und Spurenelemeneten angereichert. 

Die salzhaltige Luft hat positive Auswirkungen auf die Haut und die Atemwege. Sie lindert Beschwerden bei Neurodermitis, Akne und hilft bei Erkrankung der Atemwege, wie zum Beispiel Bronchitis.

 

 

 

Zurücklehnen und die Seele baumen lassen heißt es mit ergonomischen Kopfstützen. Die bequemen Kopfstützen sorgen dafür, dass der Kopf genug Abstand zur heißen Saunabank hat.

Ein Infrarotstrahler sollte mit einer bequemen Rückenstütze kombiniert werden. So kannst du entspannt und bequem in der Sauna sitzen und mit Infrarot deinen Rücken bestrahlen lassen. 

 

 

Mehr zum Thema Sauna und Wellness:

weiter lesen

Sauna oder Infrarot?

Ob Sauna oder Infrarot – die Schwitzkabinen sind eine echte Wohltat! Aber wo genau liegt der Unterschied? Und was ist besser für dich?

Weiter lesen

Saunahaus - Wellness im Garten

Ein Saunahaus im Garten braucht nur wenig Platz und ist eine ideale Lösung wenn im Haus zu wenig Raum zur Verfügung steht.

Weiter lesen

Sauna selber bauen

Mit unseren LET'S DOIT Holzprofi-Tipps, den richtigen Baustoffen und dem passenden Werkzeug kannst du deine Sauna selber bauen.

Weiter lesen
3e Handels- und Dienstleistungs AG verwendet Cookies, um eine optimale Funktionsweise des Webshops zu gewährleisten. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien. Weitere Informationen. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.