nach
oben
Deine Vergleichsliste ist leer. Bitte wähle mindestens einen Artikel aus.
vergleichen
Zum
Vergleich

 

 

Achtung! Dieser Artikel befindet sich bereits auf der Vergleichsliste!

Erfolg - Artikel erfolgreich zur Wunschhliste hinzugefügt!

Fehler - Artikel konnte nicht zur Wunschliste hinzugefügt werden!

Artikel "[ARTIKEL]" erfolgreich in den Warenkorb gelegt

Lieferadresse löschen

Bist du sicher, dass du diese Adresse löschen möchtest?

Mein
Markt
LET'S DOIT Glabischnig, Spittal/Drau

Mehrschichtparkett

Schnell, einfach und kostengünstig in den Genuss von Parkett, kommt man mit dem Mehrschichtparkett. Die richtige Auswahl dazu gibt es hier bei LET'S DOIT zu finden.

Bild: Tilo, Birne

 

Massivparkett vs. Mehrschichtparkett

Wer sich für Parkett entscheidet, steht zuletzt vor der Frage: Massivparkett oder Mehrschichtparkett? Beide Varianten unterscheiden sich in wichtigen Punkten und haben ihre Vorteile. Wer keine großen Beanspruchungen zu erwarten hat und schnell sowie kostengünstig sich den Traum von Parkett erfüllen möchte, greift gerne zu Mehrschichtparkett. 

 

Schnell und einfach zum Wohntraum

Mehrschichtparkett kennen viele auch unter dem Namen Fertigparkett. Im Gegensatz zum Massivparkett wird dieser Boden aus mehr als nur einer Holzart gefertigt. Die Oberschicht mit dem jeweils gewünschten Holz ist dünner und liegt auf einem zwei- oder auch dreischichtigen Trägersystem. Da die Oberfläche in der Regel bereits fertig lackiert oder auch geölt ist, entfällt dieser Arbeitsschritt sowie das vorherige Schleifen.

Der Vorteil von 3-Schicht-Parkett ist,dass dieser auch schwimmend verlegt werden kann. Sprich: er muss nicht vollflächig verklebt werden. Vor allem bei Fußbodenheizung macht sich das bezahlt. Das Mehrschichtparkett wird in verschiedenen Arten von Klick-Systemen angeboten. Aus diesem Grund ist ein sehr schnelles und besonders einfaches Verlegen des Bodens gegeben. In kürzester Zeit hat man damit seinen Wohnraum verlegt und kann dann gleich mit der Inneneinrichtung loslegen.

Mehrschichtparkett - ja oder nein?

Bild: Tilo, Schiffboden Nuss

Mehrschichtparkett kommt mittlerweile dem Erscheinungsbild von Massivparkett sehr nahe. Allerdings ist die Nutzungsdauer viel kürzer als bei der Massivholzvariante. Für Mietwohnungen oder auch Büroräume z. B. ist Mehrschichtparkett eine sehr gute Lösung. Vor allem da es hier durch häufigen Mieterwechsel auch immer wieder räumliche Veränderungen gibt. Die verkürzte Lebensdauer spielt hier meist eine geringere Rolle. Wer lieber langfristig plant und einrichtet, wird wahrscheinlich lieber zum Massivparkett greifen.

Wenn noch weitere Fragen zum Thema Mehrschichtparkett offen sind, stehen unsere hilfsbereiten LET'S DOIT-Fachberater gerne zur Seite. Am besten gleich einmal anfragen.

3e Handels- und Dienstleistungs AG verwendet Cookies, um eine optimale Funktionsweise des Webshops zu gewährleisten. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien. Weitere Informationen. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.