nach
oben
Deine Vergleichsliste ist leer. Bitte wähle mindestens einen Artikel aus.
vergleichen
Zum
Vergleich

 

 

Achtung! Dieser Artikel befindet sich bereits auf der Vergleichsliste!

Erfolg - Artikel erfolgreich zur Wunschhliste hinzugefügt!

Fehler - Artikel konnte nicht zur Wunschliste hinzugefügt werden!

Artikel "[ARTIKEL]" erfolgreich in den Warenkorb gelegt

Lieferadresse löschen

Bist du sicher, dass du diese Adresse löschen möchtest?

Mein
Markt
LET'S DOIT Glabischnig, Spittal/Drau

Nut-Feder-Verbindung

Nut-Feder-Verbindungen kommen vielfältig zum Einsatz. Vor allem beim Verlegen von Böden sorgen sie für eine stabile und einfache Handhabung. Bei LET'S DOIT findet man ebenfalls zahlreiche Bodenbeläge mit Nut-Feder-Verbindungen.

 

Nut und Feder sorgen gemeinsam für eine sichere Verbindung

Holzböden werden wieder immer beliebter. Moderne Klick-Systeme sorgen dafür, dass das Verlegen von Holzböden oder auch Laminatböden mittlerweile leicht von der Hand geht. Man braucht nicht mehr unbedingt ein Profi zu sein, um sich am Ende des Tages über einen schönen Boden zu erfreuen. Eine sehr gute und sichere Holzverbindung ist dabei die Nut-Feder-Verbindung. Sie ist eine Variation der Steckverbindung, die vor allem bei Platten bzw. Dielen zum Einsatz kommt. Mittels dieser Verbindung kommt es nicht zu einer Höhenverschiebung zwischen zwei nebeneinanderliegenden Brettern. Das Prinzip ist dabei ziemlich einfach: An einer Seite der Platte bzw. des Brettes befindet sich die Nut – eine längliche, rechtwinkelig ausgefräste Vertiefung. In diese passt dann die Feder formschlüssig hinein. Die Arbeit erfolgt damit sehr schnell und die zueinander liegenden Paneele rutschen auch nicht wieder auseinander. 

 

Eine Holzverbindung, zwei Varianten

Die Feder kann dabei als loses bzw. separates Verbindungsstück zum Einsatz kommen, oder auch aus einem Werkstück herausgearbeitet sein. Bei letzterem Fall spricht man von einer Spundung. Vor allem bei der Herstellung von Vertäfelungen oder eben Fußböden werden Spundungen verwendet. Beide Holzverbindungen werden aber nicht nur bei Böden verwendet, sondern auch für Türen, Wände oder Decken zum Beispiel. 

 

Mehr Fläche für besseres Kleben

Ein weiterer großer Vorteil von Nut-Feder-Verbindungen ist, dass beim Zusammenstecken die Kanten zu keinem Schaden kommen. Entscheidet man sich dazu, die Verbindungen noch zusätzlich zu leimen, kann man sich sicher sein, dass hier alles richtig fest hält und das auch noch langanhaltend. 

Mehr wissenswertes über Nut-Feder-Verbindungen sowie Holzverbindungen im Allgemeinen kann man auch direkt von unseren LET'S DOIT-Fachberatern erfahren. Am besten sofort nachhaken und nachfragen.

3e Handels- und Dienstleistungs AG verwendet Cookies, um eine optimale Funktionsweise des Webshops zu gewährleisten. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien. Weitere Informationen. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.